Arbeitgeber Beschreibung

Blut spenden heißt – Leben retten. Unter diesem Motto ist die ITM Suhl Gemeinnützige GmbH als größter kommunaler Blutspendedienst Deutschlands mit Sitz in Suhl bereits seit über 55 Jahren erfolgreich tätig.

Aufgabe der ITM Suhl gGmbH ist es, Krankenhäuser und andere öffentliche und private Einrichtungen der Gesundheitspflege deutschlandweit mit Blut- und Plasmaprodukten zu versorgen.Dazu sind täglich bis zu neun mobile Blutspendeteams in ganz Thüringen, Franken und Teilen von Sachsen-Anhalt unterwegs, um in regelmäßigen Abständen Vollblutspenden zu sammeln. Im Institut für Transfusionsmedizin in Suhl und in den zugehörigen Spendezentren Eisenach, Ilmenau und Erfurt-Rieth wird hauptsächlich Blutplasma gespendet.

Das spenden von Vollblut ist aber hier ebenfalls immer möglich.

Als pharmazeutisches Unternehmen stellen wir Blutprodukte her und führen im Rahmen der Arzneimittelherstellung alle Schritte der Verarbeitung und Prüfung der Blutprodukte am Standort Suhl durch. Neben der Spenden- und Produkttestung gehören zum Aufgabenspektrum des institutseigenen Labors alle immunhämatologischen Basis- und Referenzleistungen.

Die Mitarbeiter der Blutbank garantieren schnell und zuverlässig die Bereitstellung der Blut- und Plasmakonserven. Der Transport zum Kunden erfolgt bundesweit mittels firmeneigener Logistik mit 24-Stunden Lieferservice. Ein wichtiger Grundsatz ist, dass Blut dorthin zu liefern, wo es gebraucht wird, um Menschen in Notsituationen schnellstmöglich helfen zu können.

Innovation und Tradition als Garant für ein leistungsstarkes Unternehmen
Blut kann nicht künstlich hergestellt werden – Blut kann nur vom Körper selbst gebildet werden und ist durch nichts zu ersetzen. Täglich werden deutschlandweit rund 14.000 Blutkonserven benötigt, um erkrankten und verletzten Menschen zu helfen.

In Thüringen werden täglich bis zu 200 Liter Spenderblut benötigt.

Zwei von drei Deutschen sind mindestens einmal in ihrem Leben auf das Blut eines anderen Menschen oder daraus hergestellten Medikamenten angewiesen.
Blutprodukte sind lebenswichtig. Es gibt immer wieder Situationen, in denen wir zum Überleben das Blut eines anderen Menschen brauchen – sei es durch einen Verkehrsunfall, zur Behandlung einer schweren Erkrankung oder für eine lebensrettende Operation.

Da Blutkonserven nur bis zu sieben Wochen haltbar sind, ist es wichtig, dass Menschen regelmäßig Blut spenden. In Deutschland spenden mehr als zwei Millionen Menschen regelmäßig Blut, das sind weniger als fünf Prozent der Bevölkerung.